Autonomer Shuttle Bad Wimpfen

Pilotprojekt für die Mobilitätswende: Lidl setzt autonomes Shuttle für Mitarbeiter ein.

Als eines der ersten Unternehmen in Deutschland wird Lidl in Bad Wimpfen ein autonomes Shuttle auf öffentlichen Straßen zum Transport von Mitarbeitern einsetzen. Der Livegang ist für 2022 geplant, die Testphase wurde jetzt gestartet. Das autonome Shuttle wird regelmäßig zwischen dem Bahnhof Bad Wimpfen und der neuen Hauptverwaltung von Lidl verkehren und Mitarbeiter schnell, einfach und emissionsfrei zu ihrem Arbeitsplatz bringen.

Das Fahrzeug erreicht eine Geschwindigkeit von bis zu 20 Kilometern pro Stunde und kann bis zu sechs Personen transportieren. Der Akku fasst 32 Kilowattstunden, was für mindestens drei Stunden Betriebszeit oder eine Strecke von etwa 70 Kilometern ausreicht. Der Ladevorgang dauert fünf bis sechs Stunden. Für die 1,6 Kilometer lange Strecke vom Bahnhof Bad Wimpfen bis zur Hauptverwaltung von Lidl in Deutschland wird das Fahrzeug etwa zehn Minuten benötigen.

Datenschutzhinweise „Autonom fahrende Shuttlebusse“
Grafik - Pfeil nach unten

Die Mobilitätsstrategie von Lidl

Das autonome Shuttle für Mitarbeiter ist Teil der umfassenden Mobilitätsstrategie, mit der Lidl die Mobilitätswende voranbringen möchte: Beispielsweise bietet das Unternehmen an rund 400 Filialen E-Ladesäulen zur kostenlosen Nutzung für Kunden an und hat alle 39 Lidl-Regionalgesellschaften mit E-Ladesäulen ausgestattet. Bei der Logistik testet Lidl intensiv die Filialbelieferung mit LNG-LKW sowie einem E-LKW und beteiligt sich gemeinsam mit einem Spediteur am Test von Oberleitungs-LKW auf der A1.

Entwickelt und begleitet wird dieses innovative Projekt von der Schwarz Mobility Solutions, einem Unternehmen, das wie Lidl zur Schwarz Gruppe gehört.

Durch den Betrieb des Shuttles werden die Bereiche Mobilität, Nachhaltigkeit, Wissenschaft und Forschung aktiv miteinander vernetzt und die Ergebnisse im Wortsinn „auf die Straße gebracht“.

Grafik - Pfeil nach unten
Autonomer Shuttle Bad Wimpfen
    Grafik - Pfeil nach unten  

Alle Informationen auf einen Blick

Grafik - Pluszeichen Grafik - Minuszeichen Fahrtstrecke

Für die 1.6 Kilometer lange Strecke vom Bahnhof Bad Wimpfen bis zur Hauptverwaltung von Lidl in Deutschland wird das Fahrzeug etwa zehn Minuten benötigen.

Grafik - Pluszeichen Grafik - Minuszeichen Projektübersicht

Start Entwicklungsbetrieb Dezember 2021

Start Personenbetrieb Sommer 2022

Betreiber Schwarz Mobilty Solutions GmbH

Nutzung Betrieblicher Shuttle zur Anbindung der Lidl Deutschland Unternehmenszentrale an den ÖPNV

Besonderheiten Weiterentwicklung Standard autonomes Fahren ("von virtueller Schiene zu freiem Fahren")

Forschungs- und Kooperationspartner

  • Hochschule Heilbronn
  • Forschungszentrum Informatik Karlsruhe
  • Stadt Bad Wimpfen

Grafik - Pfeil nach unten

Häufig gestellte Fragen

Grafik - Pluszeichen Grafik - Minuszeichen Wer darf den autonomen Shuttle nutzen?

Alle Mitarbeiter*innen der Schwarz Gruppe.

Grafik - Pluszeichen Grafik - Minuszeichen Wie viele Shuttles sollen eingesetzt werden und wie viele Personen können je Shuttle fahren?

Es soll ein Shuttle auf der Strecke (Bhf Bad Wimpfen – Lidl Dienstleistung) eingesetzt werden. Insgesamt passen sechs Personen in den Shuttle. Zusätzlich wird eine Begleitperson mitfahren.

Grafik - Pluszeichen Grafik - Minuszeichen Ist der Shuttle barrierefrei?

Ja, der Shuttle verfügt über eine ausfahrbare Rampe sowie einer Halterung für Rollstühle.

Grafik - Pluszeichen Grafik - Minuszeichen Wie wird der Shuttle angetrieben?

Der Shuttle wird elektrisch angetrieben.

Grafik - Pluszeichen Grafik - Minuszeichen Gibt es ein System zur Platzvergabe, z.B. Buchung von Online-Tickets?

Zu Beginn gibt es keine Vergabe oder Online-Buchung von Plätzen. Es ist ein Forschungsfahrzeug und soll dazu dienen Erfahrungen zu sammeln. Dieser Punkt kann bei Bedarf aufgenommen werden und im Rahmen des Projekts untersucht werden.

Grafik - Pluszeichen Grafik - Minuszeichen Wie wird für die Sicherheit der Passagiere gesorgt?

Zusätzlich zu moderner Technik fährt immer eine Begleitperson mit, die im Notfall eingreifen kann.

Grafik - Pluszeichen Grafik - Minuszeichen Welche Regularien und Sicherheitsstandards werden erfüllt und wer ist für deren Einhaltung verantwortlich?

Das gesamte Fahrzeug sowie das Konzept wird vom TÜV Süd abgenommen. Die Zulassung erfolgt streckengebunden durch das Regierungspräsidium. Für die Einhaltung ist der Betreiber verantwortlich.

Grafik - Pluszeichen Grafik - Minuszeichen Steht der Shuttle in Konkurrenz zum bestehenden ÖPNV?

Nein, es ist ein Forschungsprojekt und die Fahrten sind kostenlos.

Grafik - Pluszeichen Grafik - Minuszeichen Gibt es ein Hygienekonzept für die Nutzung während Corona?

Ja, es werden nur vier der sechs Sitzplätze (der mittlere Sitzplatz wird gesperrt) zur Verfügung stehen. Weitere Maßnahmen sind das Tragen eines Mund-Nasen-Schutz im Innenbereich, Lüften beim Halt und regelmäßige Desinfektion der Oberflächen durch den/die Fahrzeugführer*in.

Grafik - Pluszeichen Grafik - Minuszeichen Müssen andere Fahrzeugführer*innen (Straßenbahn, Bus, Auto, etc.) etwas beachten, z.B. Mindestabstand?

Nein, der autonome Shuttle ist im Verkehr wie jedes andere Fahrzeug zu beachten.

Forschungs- und Kooperationspartner

Logo Stadt Bad Wimpfen
Logo Hochschule Heilbronn
Logo FZI Forschungszentrum Informatik